Wer wir sind

Ein starkes Team

Wir sind forum e.V. und seit Jahrzehnten ein erfahrener und gewachsener Träger im Bereich Menschen und psychische Erkrankungen. Wir haben proviel ins Leben gerufen und sind unserer Berufung immer treu geblieben. Die Begleitung und Motivation haben uns stark gemacht. Wir sind spezialisiert auf den Bereich Betreutes Wohnen mit einem ambitionierten Team. Unsere Mission begeistert uns und wir leben achtsam mit unseren Klienten die Anleitung zum Glücklich sein.

Unser Teamgeist

Um gemeinsam in die gleiche Richtung zu arbeiten und auch in Vertretungssituationen den Klienten Kontinuität garantieren zu können, ist die Geschlossenheit unseres Teams, das Vertrauen zueinander und ein gemeinsamer „Spirit“ wesentliche Grundlage.

Die Liebe zum Menschen ist der Motor unserer Arbeit.

Achtung und Wertschätzung für unser Gegenüber ist selbstverständliche, wesentliche Arbeitsgrundlage.

Die Verbindlichkeit gegenüber unserem Klienten beruht auf der absoluten Zuverlässigkeit jedes einzelnen Teammitglieds. Wir tragen in Selbstverantwortung die Verantwortung für unsere Klienten.

Die von jedem Einzelnen im Rahmen der operativen Arbeit getroffenen Entscheidungen werden vom Team akzeptiert.

Wir handeln verantwortungsvoll und wir nutzen die Möglichkeiten zum teaminternen Austausch – zur Vorbereitung von Entscheidungen soweit möglich und zur Nachbereitung von Entscheidungen im Sinne der Reflexion.

Wir respektieren uns im Team. Dies ist die Grundlage, teamintern kritikfähig zu sein und auch zu kritisieren.

Für eine professionelle Betreuungsarbeit wollen wir uns kontinuierlich gemeinsam verbessern.

Aufgaben

BEWO beinhaltet umfassende Betreuungsaufgaben. Art und Umfang unserer Hilfe erstreckt sich von gelegentlicher Unterstützung bis hin zur umfassenden Planung, Organisation und Begleitung der Klienten in verschiedensten Lebensbereichen.

Im Sinne der Gesamtverantwortung ist es uns bei den Aufgaben besonders wichtig, die regelmäßige Verbindung zu den Klienten zu halten und gleichzeitig nicht aufdringlich zu sein.

Die Betreuung soll auf einer gegenseitigen Vertrauensgrundlage basieren.
Wir als Betreuer sind für unsere Klienten Ansprechpartner und Vertrauensperson genauso wie Autoritätsperson und Berater.

Wir binden weitere Hilfesteller/Hilfestellungen genauso wie Notdienste etc. in die Betreuung mit ein.
Wir übernehmen nur für die Aufgaben die Verantwortung, in denen wir kompetent und erfahren Hilfe bieten können.
Bei abweichenden Aufgabenstellungen ziehen wir erprobte Partner - z. B. des Wuppertaler Hilfesystems - hinzu.

Ausblick

Um unseren eigenen Ansprüchen der Betreuungsqualität gerecht zu werden, ist es wichtig, dass wir uns als Team stetig weiterentwickeln. Zum einen erfolgt dies durch den regelmäßigen teaminternen Dialog, in dem Anregungen ausgetauscht werden und so von der Erfahrung der Kolleginnen und Kollegen gelernt werden kann. Zum anderen erweitern wir unsere Qualifikationen durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen.

Die Bedürfnisse unserer Klienten sind dynamisch. Durch den regelmäßigen Dialog mit Fachkräften und Betreuern passen wir unsere Angebote an veränderte Situationen an. Dies gilt sowohl für das Gesamtangebot als auch für die individuellen Schwerpunkte einer Betreuung.

Das übergeordnete Ziel unserer Arbeit besteht darin, die Klienten einvernehmlich in die Selbstständigkeit zu führen. Auf dem Weg dahin steht die regelmäßige Betreuung durch ein Mitglied unseres Teams im Vordergrund. Die Personenkontinuität ist eine wichtige Basis für unsere erfolgreiche Arbeit. Bei aufkommender Unzufriedenheit im Betreuungsverhältnis – unabhängig davon, ob Klient oder Betreuer dies formuliert – sind wir teamintern offen genug, die Entwicklung anzusprechen und nach Lösungen, zum Beispiel nach einer neuen Zuordnung zu suchen.

„Wir sind die Lebens-Helfer.“ Um diesem Anspruch gerecht zu werden, gilt es, das Wertesystem und die Grundlagen unserer Teamarbeit kontinuierlich zu festigen und auszubauen und darüber hinaus den Teamgeist sukzessive weiterzuentwickeln. Hierfür investieren wir gemeinsam Gedanken und Zeit.

Fachbereichsleiterin

Sylvia Peuerle

Telefon: 0202 / 24 508-300

s.peuerle@forum-ev.eu

Offenes Cafe Hünefeldstrasse

Jeden Freitag
von 14-17 Uhr

Hünefeldstrasse 100
42285 Wuppertal