12.12.2018

Wir sind (fast) fertig!

Der Kulturkindergarten an der Juliusstraße 20 öffnet am 07.01.2019 seine Pforten.

Als wir am 26.01. diesen Jahres die ersten Proben vom Erdmaterial unseres Grundstückes genommen haben und zur chemischen Analyse einschickten, wurde offiziell das Bauvorhaben „Kulturkindergarten Juliusstraße 20“ gestartet. Weniger als ein Jahr später sind wir auf der Zielgeraden und werden 1.250 qm Kindergarten auf einem 4.500 qm großen Grundstück mit großer Freude nun seiner Bestimmung übergeben.

Nach sehr schwierigen Erdarbeiten und viel notwendigen Lastplattendruckversuchen, genauso wie nach schwierigen Sondierungen, ob und wie nun der Kampfmittelräumdienst bei diesem ehemaligen Bahngrundstück einzuschalten ist, wurde am 14.03. auf dem Grundstück der Kran aufgestellt und mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen. Nach den Feinabsteckungen des Gebäudekörpers Ende März wurde die Bodenplatte in 3 Teilen gegossen und dank sehr zügiger Maurerarbeiten bis Ende Juni der Rohbau fertiggestellt.

Seitdem ist es oftmals wie in einem „Bienenstock“ auf der Baustelle gewesen. Im Schnitt haben 7 Gewerke gleichzeitig an der Außendämmung, am Dach, im Bereich Trockenbau, im Bereich der Rohrinstallationen für Heizung und Sanitär, genau wie im Bereich Elektro und Innenputz etc. gearbeitet. Dank vieler guter, belastbarer, langjähriger Beziehungen zu Handwerkern aus Stadt und Region seitens forum/proviel konnten wir mit zuverlässigen Partnern wie Fries & Hüttermann GmbH (Wuppertal), Hans-Peter Heister GmbH (Wuppertal), G.A.T.E. GmbH (Wuppertal), Wágner & Fey GmbH (Remscheid), Grüntal gGmbH (Wuppertal), Schmidt Metall & Gerüstbau GmbH (Wuppertal), Karl Reichelt GmbH  (Wuppertal), Gartenarchitektur Otto (Wuppertal), Marmor-Granit Italstone GmbH (Wuppertal) und Haliti & Reka Bauunternehmung (Düsseldorf) unter der Leitung von Gerlich Architektur Städtebau (Wuppertal) und insbesondere unter der Leitung unseres Bauleiters Wolfgang Radtke das Tempo hoch halten und trotz „Bauboom“ überwiegend in vernünftiger Mannstärke arbeiten.

Zwar halten wir den kommunizierten Wunscheröffnungstermin zum Nikolausfest am 06.12. nicht ganz ein aber als notwendige Zielvorgabe hat dieser doch viel Engagement und Zusammenhalt auf der Baustelle ergeben. In diesen Tagen werden wir nun aber mit dem Innenausbau fertig. Anschließend können dann die notwendigen TÜV-Prüfungen genauso wie die Abnahme des Bauordnungsamtes erfolgen, um last but not least bis Weihnachten alle Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen zu haben und „zwischen den Tagen“ aus den beiden Übergangsquartieren an der Kyffhäuser Straße und an der Gathe um- und einzuziehen. Ganz entspannt werden dann nach dem Neujahrsfest am 3. und 4. Januar die finalen Spül-/Putz- und Einräumaktionen stattfinden, so dass wir uns zum geplanten Ende der Betriebsferien am 7. Januar sehr auf den Start 2019 im Neubau nach 5 Monaten in den beiden liebgewonnenen Übergangsquartieren freuen.

Kulturkindergarten Wuppertal gGmbH „goes Juliusstraße“ und wir freuen uns sehr. Für proviel bietet dieses Projekt großartige neue Außenarbeitsplätze mit tollen Qualifizierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.