Spenden/Sozialfonds

Die proviel GmbH ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung – in unserem Fall mit psychischer Behinderung. Der forum e.V. ist zum einen Trägergesellschaft der proviel GmbH und zum anderen Anbieter von Qualifizierungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und der Stadt Wuppertal. Insgesamt haben ca. 950 Menschen bei forum/proviel ihre berufliche Heimat.
Die finanzielle Situation von (betreuten) Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Werkstatt, genauso wie von Maßnahmenteilnehmern, die über das Jobcenter kommen, ist tendenziell angespannt. Besondere Ereignisse bringen die Monatsplanung oftmals durcheinander. Für diese Fälle wurde vom forum e.V. 2008 ein Sozialfonds für Menschen mit Behinderung ins Leben gerufen, die in unmittelbarem oder mittelbarem Kontakt zum forum e. V. oder zur proviel GmbH stehen. Der Sozialfonds hilft unkompliziert in schwierigen Lebens- und Notlagen mit dem Ziel, dass die Betroffenen in menschenwürdigen Umständen leben können, bzw., dass Notlagen abgewendet werden können.

Der Sozialfonds hat in den vergangenen zwei Jahren 242 Anträge bewilligt. Dies waren 132 genehmigte Sachleistungen wie Waschmaschinen, Kühlschränke, neue Matratzen etc. und 110 genehmigte finanzielle Hilfestellungen, z.B. für Rechnungen/Nachzahlungen bei den Stadtwerken, Ausrichtung von Trauerfeiern etc. Über die Anträge für den Sozialfonds entscheidet ein fünfköpfiges Gremium im Hause, bestehend aus den Betriebsleitern, dem Fachbereichsleiter Begleitende Dienste, der Fachbereichsleiterin Betreutes Wohnen und einer Fachkraft. Als Entscheidungsgrundlage dient hierbei ein Leitfaden, alle Anträge werden aber individuell bewertet, die Situation im Einzelfall hat somit immer Vorrang.

Darüber hinaus bietet der Sozialfond in regelmäßigen Abständen organisierte Kulturveranstaltungen (z. Bsp. Museumsbesuche), um auf diesem Weg den betreuten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Alternativen in der Freizeitgestaltung anbieten zu können bzw. organisiert Eltern-Kind-Ausflüge, z.B. ins Phantasialand. Von diesen Aktivitäten und Teilnahmemöglichkeiten am Leben in der Gesellschaft wären viele der Mitarbeiter in den Maßnahmen des forum e.V. und der proviel GmbH aufgrund ihrer finanziellen Situation ansonsten ausgeschlossen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie eine Unterstützung des Sozialfonds prüfen und uns so dabei unterstützen, diesen auch in der Zukunft aufrecht zu erhalten.

Spenden

Gerne können Sie unsere Hilfe unterstützen:

forum e.V. – Der „Wuppertaler“ Hilfsfonds

IBAN: DE14 3305 0000 0000 1980 02

BIC: WUPSDE33XXX

Geben Sie im Verwendungszweck Ihren Namen und die Anschrift an, wir senden Ihnen den Spendennachweis per Post.